Geht an:
- Kirchgemeindepräsidien
- Amtsträgerpersonen
- Sekretariate der Kirchgemeinden

Sehr geehrte Damen und Herren

Die momentane Situation auf unserer Welt betrübt uns; vieles wirkt auf uns ein, es scheint, als eine Krise der anderen folgt.
Wir reformierten Kirchen koordinieren uns auf Schweizer Ebene und unterstützen uns gegenseitig. Dazu gehört natürlich auch unsere Freiburger Kirche.
» Krisen - Aktuel
» Energie
» Finanzgesuche an Kirchgemein...
» Schlusswort
Krisen - Aktuel
Wo möglich, möchte der Synodalrat und die Kirchenkanzlei Sie in Ihrer täglichen Arbeit unterstützen und die auf Schweizer Ebene zirkulierenden Informationen bündeln und Ihnen wiederum zur Verfügung stellen – dazu bedienen wir uns unter anderem unserer Homepage.

Hier finden Sie weiterführende Informationen zu den Themenfeldern «Pandemie», «Energie», «Krieg» und wenn es nötig sein wird, werden weitere Felder aufgeschaltet werden.
Weiter
carpe diem
Energie
In aller Munde ist zurzeit eine befürchtete Energiekrise. Weiterführende Unterstützung und Informationen finden Sie hierzu unter Orientierungshilfe für Kirchgemeinden

Wir alle befinden uns in der Budgetierungsphase – haben Sie z.B. daran gedacht, die Energiekosten entsprechend anzupassen?
Leitungsmast
Finanzgesuche an Kirchgemeinden
Zurzeit gelangen von verschiedenen ukrainisch-orthodoxen Kirchgemeinden Finanzgesuche, zum Teil auch mit Anfragen um Räumlichkeiten, an uns Kantonalkirchen und Kirchgemeinden. Auf nationaler Ebene wird eine Arbeitsgruppe eingesetzt, um diese Gesuche übergreifend zu koordinieren und gemeinsam zu beantworten.
Sollten solche oder ähnliche Gesuche an Ihre Kirchgemeinde gerichtet werden, bitten wir Sie, die Kirchenkanzlei zu informieren, damit auch diese Gesuche auf nationaler Ebene behandelt werden können.
Kirche Muri in den Farben der Ukraine
Schlusswort
Sie werden in nächster Zeit von uns weiterführende Informationen erhalten.

Synodalrat Benjamin Stupan und Kirchenschreiber Peter A. Schneider stehen für Fragen, Anregungen und Wünsche gerne zur Verfügung, um unsere Informationen bedarfsgerecht anpassen zu können.

Erinnern und orientieren wir uns in diesen nicht einfachen Zeiten an die Ermahnung des Apostels an die ersten Gemeinden – «Lasst uns dem nachstreben, was zum Frieden dient und zur Erbauung untereinander.» Römer 14,19.

Benjamin Stupan (Synodalrat)
Peter Andreas Schneider (Kirchenschreiber)
Fragezeichen