Facebook
Ev.-ref. Kirche des Kantons Freiburg

Laeticia Buchs

Neuigkeiten aus der kantonalen Fachstelle Bildung

Formation - Bildung <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Pixabay)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-fr.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>574</div><div class='bid' style='display:none;'>4334</div><div class='usr' style='display:none;'>628</div>

Auch in der aktuellen Situation mit den geltenden Covid-Massnahmen finden unsere Weiterbildungen statt, dies jedoch in entsprechend angepasster Form (Kleinstgruppen, Verzicht auf Präsenzveranstaltungen usw.).
Unsere Website gibt Auskunft über die für den Unterricht geltenden Vorschriften und das Vorgehen, wenn Symptome einer Infektion auftreten.
» www.ref-fr.ch/fachstellebildung)

1) Weiterbildungsprogramm à la carte
Wie in den vergangenen Jahren bieten wir wiederum Weiterbildungskurse à la carte an. Vorgeschlagen sind Themen rund um Klassenmanagement, Didaktik und Methodik, Einsatz von neuen Unterrichtsmaterialien, inhaltliche Vertiefungen und vieles mehr.
Es gibt zwei Möglichkeiten, sich für diese Kurse anzumelden:

Individuell: Sie interessieren sich für einen Kurs und schreiben sich dafür ein. Sobald 5 Anmeldungen vorliegen, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf und legen in Absprache Datum und Veranstaltungsort (unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Normen) fest.

Als Kirchgemeinde / Gruppe: Wenn Sie lokal für Ihr Team eine spezifische Weiterbildung wünschen, organisieren wir gemeinsam mit Ihnen die Referenten, das Datum und einen Ort/Raum der eine Durchführung möglich macht.

Zögern Sie nicht, sich für Veranstaltungen, die Ihr Interesse geweckt haben, anzumelden: » www.ref-fr.ch/weiterbildung_alacarte_2020)

2) Religionsunterricht im Kindergarten
Am 10. März 2021 (13.30-17.30 Uhr) findet in Freiburg das jährliche ökumenische Treffen für die französischsprachigen KatechetInnen des Kindergartens statt. Es dient dem Rückblick auf die Unterrichtspraxis und bietet Gelegenheit zum Austausch; vorgesehen sind auch ein Input des zuständigen Schulinspektors und Workshops (Rituale / Zeichnungen zum Gottesbild).
Im Frühsommer 2021 ist ein analoges ökumenisches Treffen für die deutschsprachigen Unterrichtenden vorgesehen.

Im Juni 2021 geht der für die Einführung des ökumenischen Religionsunterrichts im Kindergarten vorgesehene Zeitraum von fünf Jahren zu Ende. Wir werden einen Bericht zu dieser Einführungsphase verfassen. Um die Realität so kohärent wie möglich zu erfassen und darzustellen, sind Unterrichtsbeobachtungen im Rahmen von einzelnen Religionslektionen im Kindergarten vorgesehen. Im besten Fall liegt eine erste Fassung des Berichts bereits im März vor und kann anlässlich des Treffens der Unterrichtenden diskutiert werden.

3) ECCE
Die Europäische Konferenz für christliche Erziehung (conférence européenne pour l'éducation chrétienne (» ecceconference.org/) ist ein Diskussionsforum, welches verschiedenste an christlicher Erziehung und Bildung interessierte Akteure (hauptsächlich Reformierte, Anglikaner und Orthodoxe) zusammenbringt. Man trifft sich alle drei Jahre und tauscht sich über Theorie und Praxis der Katechese aus. Wegen der Covid-Pandemie musste die nächste Vollversammlung um ein Jahr auf 2022 verschoben werden. Im Frühling 2021 sollen aber Online-Konferenzen (nach Sprachen getrennt) stattfinden. Wir werden Ihnen die entsprechenden Informationen zu gegebener Zeit kommunizieren.

Herzlich grüssen

Nicole Awais, Fachstelle Bildung
Franziska Grau Salvisberg, Synodalrätin


Newsletter - Inhaltsverzeichnis