Facebook
Ev.-ref. Kirche des Kantons Freiburg

Laeticia Buchs

Neuigkeiten aus der kantonalen Fachstelle Jugend

Jugend-BILD 2 (Foto: Hansjürg Hofmann)

Die Samen im Boden warten auf die erste Wärme, gerade wie unsere neuen Angebote zur Kinder- und Jugendarbeit in Ihrer Kirchgemeinde. Sie sind dazu gedacht, mit voller Wucht zu keimen und überall dort zu spriessen, wo dies gewünscht ist. Es ist ein bunter Strauss an Angeboten, die sich leicht und freudig umsetzen lassen und für die wir kostenlos unsere Hilfe und unser Equipment zur Verfügung stellen. Da kann eine Gumpimatte an Ihrem Fest aufgestellt werden, ein Graffiti-Kurs kann den Jugendlichen zeigen, wie farbenfroh und legal gesprayt werden kann, eine Filmausrüstung mitsamt dem Know-How steht zur Verfügung und und und. Üppig, kraftvoll und duftend soll die Saat aufgehen in diesem Jahr. Wir laden Sie herzlich ein, auf unserer Blumenwiese der Angebote spazieren zu gehen und näher hinzuschauen, ob vielleicht ein Angebot in Ihrer Kirchgemeinde auch Frucht tragen würde.

» Zu unseren Angeboten mit Schubkraft…

Nicht alle Samen, Setz- oder Keimlinge spriessen gleichzeitig, einigen haben die Dunkelheit, die Nässe oder die Garstigkeit des letzten Jahres zugesetzt. Die Fachstelle Jugend beschäftigt sich vernetzt mit der Ausarbeitung von Hilfsmitteln zur Schaffung von idealen Aufwachsbedingungen. Wir glauben, mit der Förderung von kollegial-sozialer Unterstützung unter Jugendlichen einer besorgniserregenden Entwicklung entgegenzuwirken. Corona hat besonders die Jungen unserer Gemeinden an verletzlichen Stellen getroffen und es ist zu befürchten, dass es dadurch zu einer ungünstigen Veränderung des Beziehungs- und Bindungsverhaltens kommt. Wir suchen nach Werkzeugen für die Früherkennung sowie nach Netzwerken zur Vermittlung von Informationen. Jugendliche müssen Ansprechpartner und Mitwirkungsmöglichkeiten vorfinden, die sie unterstützen, wenn es ihnen nicht gut geht, aber auch, wenn sie sich gegenseitig helfen wollen.

» Zu den aktuellen Informationen…

Randonner sur les crêtes et organiser le prochain festival jeunesse (Angebot in Französisch)
Avec nos amis des Eglises romandes, nous allons marcher 5 jours sur la terre et passer 4 nuits sous les étoiles. Cette randonnées sur les crêtes, en vue d’organiser le prochain festival jeunesse, aura lieu durant la semaine du 5 au 9 juillet, de Vallorbe à Neuchâtel, un itinéraire plein de surprises et de rencontres. Nous recherchons 3 à 5 Accomps, jeunes adultes de 17 à 30 ans, qui souhaiteraient participer et représenter la délégation du canton de Fribourg.

» Vers le Flyer « Ensemble sur les crêtes »

Diese und alle weiteren Aktivitäten des Jahres finden Sie » hier.

Hansjürg Hofmann
Fachstelle Jugend

Table des matières de la Newsletter
La Lettre R mars 2021 - Jeunesse
3 Bilder
Fotograf/-in Hansjürg Hofmann
3 Bilder