Facebook
Ev.-ref. Kirche des Kantons Freiburg

Jolande Roh

Ökumenischer Gottesdienst zum Eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettag

Croix_Kreuz (Foto: Pixabay)

Zum diesjährigen Eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettag am 19. September freuen sich die Reformierte Kirche (Synodalrat) und die Katholische Kirche (Vikariate) die Christinnen und Christen Freiburgs auf den Georges-Python-Platz einzuladen und zu einem kantonalen ökumenischen Gottesdienst willkommen zu heissen.

Diesem Moment des gemeinsamen Betens, Singens und Hären auf Gottes Wort schliessen sich auch Vertreter unserer zivilen Behörden an.

Der Eidgenössische Dank-, Buss- und Bettag gehört zur kulturellen Überlieferung. Entstanden ist er in einer Zeit, in der die Gläubigen öffentlich Naturkatastrophen, Epidemien und Kriegen gedachten und Gott unter Gebet und Fasten baten, dass ihnen solches Ungemach künftig erspart werde.

Im Zusammenhang mit der Pandemie werden wir über die Fragen der Solidarität, der Unsicherheit und den anzugehenden Veränderungen, die diese tiefgreifende Erfahrung mit sich bringt, nachdenken und beten.

Wir hoffen auf Ihre zahlreiche Teilnahme an dieser ökumenischen Feier auf dem Georges­ Python-Platz.

Der Rat der evangelisch-reformierten und katholischen Kirche des Kantons Freiburg (CERECAF)

19.09.2021 um 10.00 Uhr auf dem Georges-Python-Platz
Bei Regen findet die Feier in der Reformierten Kirche Freiburg statt.