Facebook
Ev.-ref. Kirche des Kantons Freiburg

Jolande Roh

Kollekte vom 5. Januar 2020 zu Gunsten der Schweizerischen Bibelgesellschaft

Kollekte Januar 2020<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-fr.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>544</div><div class='bid' style='display:none;'>4200</div><div class='usr' style='display:none;'>4</div>

Liebe Schwestern und Brüder in Christus

Die heutige Kollekte hat der Synodalrat für die Schweizerische Bibelgesellschaft bestimmt.

Die Schweizerische Bibelgesellschaft braucht wie zahlreiche andere Werke der Kirche einmal mehr unsere Unterstützung. Dies bezeugt auch der folgende Brief, den der Vorstand in Biel erhielt: Ich möchte mich aus tiefstem Herzen für all die Jahre bedanken, in denen ich Ihre Nachrichten und Ihre Zeitschrift «die Bibel aktuell» erhalten habe. Leider wird die heutige Spende sicherlich meine letzte sein. Ich bin nun schon 89 Jahre alt, und wenn man in einem Heim lebt, ist alles sehr teuer; ich zahle seit einigen Jahren schon keine Steuern mehr. Die Bibel, in der ich ein wenig lesen kann, ist meine einzige Lektüre. Seit über 70 Jahren ist die Bibel, das Wort Gottes, die kostbarste Stütze in meinem Leben.

Wir wären heute Morgen nicht hier im Gottesdienst, wenn wir nicht durch die Botschaft der Bibel berührt worden wären. Es ist uns eine Ehre, der Schweizerischen Bibelgesellschaft dabei zu helfen, ihre wertvolle Arbeit fortzusetzen, und dazu beitragen zu können, die Bibel bekannt zu machen, indem wir ihre Verbreitung unterstützen und uns am Aufwand, den ihre Übersetzung bedeutet, beteiligen, damit schliesslich jede und jeder sie in seiner eigenen Sprache lesen kann.
Unser Dank gilt unserer betagten Schwester von 89 Jahren für ihre Treue.
Vielen Dank auch Ihnen für Ihre wertvolle Unterstützung.

Murten, Dezember 2019

Im Namen und im Auftrag des Synodalrats
Gérard Stauffer, Pfarrer
Delegierter der ERKF bei der Schweizerischen Bibelgesellschaft