Facebook
Ev.-ref. Kirche des Kantons Freiburg

Jolande Roh

Kantonale Kollekte für Iras Cotis, 10. Oktober 2021

Mains_Entraide (Foto: Pixabay)

Die Interreligiöse Arbeitsgemeinschaft Schweiz ist aus einem Vorstand von Vertretern aus 8 in der Schweiz etablierten Religionen zusammengesetzt, davon natürlich auch die reformierte Kirche. Es ist wichtig, dass es auf nationaler Ebene eine solche Austauschplattform gibt.

Ein grösseres Jugendprojekt wurde aufgebaut, das die Jugendlichen aus verschiedenen religiösen Hintergründen vernetzt und das Zusammentreffen auf faszinierende Art vereinfacht. Jegliche Gruppe kann sich für einen Besuch in den verschiedensten religiös-geprägten Orten in der Schweiz interessieren (» enroute.ch/de/) . Iras-Cotis ist Initiantin und Trägerin der jährlichen Woche der Religionen, hat dazu auch relevante Regeln publiziert, damit signifikante Begegnungen möglich werden. Sie hat sich heute einen festen Platz im Jahresplan der Schweiz gesichert. Über 100 Veranstaltungen gibt es jeden Novemberanfang. Kürzlich wurde eine Internetplatform eröffnet zu religiösen Aktualitäten in der Schweiz, » www.religion.ch. Diese Webseite hilft, kompetente Kommentare weiterzuleiten oder das Interreligiöse in die Katechese einfliessen zu lassen.

Dieser anerkannte Verein ist auf Gaben aus öffentlicher Hand und religiösen Gemeinschaften angewiesen. Wir danken für ihre Unterstützung, der dem religiösen Frieden in der Schweiz dient und verhilft, über andere Religionen Neugierig zu werden.

Im Namen des Synodalrates
Pfr. Martin Burkhard