4.2.30.4

Newsletter (La Lettre R)
4.2.30.4
Evangelisch reformierte Kirche des Kantons Freiburg

Newsletter "La lettre R": Zweck, redaktionelles Leitbild, Weisungen

(Newsletter (La Lettre R))
vom 23. August 2017
Ziel
2.2 § 148 Der Newsletter der ERKF gibt seinen Empfängerinnen und Empfängern einen Überblick über die aktuellen Projekte und Themen der ERKF. Er vermittelt ihnen nützliche Informationen für ihr kirchliches Engagement.

Der Newsletter trägt zum guten Informationsfluss zwischen den verschiedenen Stellen und Organen der ERKF bei.

Der Newsletter fördert das Zusammengehörigkeitsgefühl.
Verteiler
Der Newsletter wird wie folgt verteilt:

-

an die Mitarbeitenden der Kantonalkirche und der Kirchgemeinden (Pfarrpersonen, (Sozial-)Diakoninnen und (Sozial-)Diakone, Katechetinnen und Katecheten, sowie Laienpersonal);

-

an die Abgeordneten in die Synode;

-

an die Kirchgemeinde-Sekretariate;

-

an die Mitglieder der Kirchgemeinderäte;

-

an die weiteren Personen, Einrichtungen und Organisationen mit denen die ERKF zusammenarbeitet;

-

an sämtliche Personen, welche über die Aktualitäten der ERKF informiert sein möchten.

Inhalt
Der Newsletter enthält Texte von allgemeinem Interesse, welche von folgenden Stellen verfasst werden:

-

die Synode;

-

der Synodalrat;

-

die kantonalkirchlichen Dienste;

-

die Kirchenkanzlei;

-

die Kirchgemeinden der ERKF.

Zuständigkeiten und Verantwortungen
Herausgeber:
Der Synodalrat der ERKF, handelnd durch den von ihm einsetzten Prüfungs-Ausschuss («Comité de lecture», CL). Der Prüfungs-Ausschuss (PA) setzt sich wie folgt zusammen:

-

Synodalrat mit Ressort Kommunikation (gleichzeitig Vorsitz)

-

Stellvertretung (ebenfalls ein Mitglied des Synodalrates)

-

Synodalratspräsidium


Verantwortungen des Prüfungs-Ausschusses (PA):

-

Sicherstellen einer redaktionellen Linie;

-

Gewährleisten der Kohärenz des Newsletters;

-

Durchführen von regelmässigen Standortbestimmungen in Bezug auf die Publikation;

-

Gewährleisten, dass die Mitteilungen auf das Zielpublikum abgestimmt sind und den gesetzten Zielen entsprechen;

-

Sicherstellen der Qualität der Inhalte.

Form und Versand

-

Jeder Text ist unterschrieben unter Angabe der Autorin / des Autors;

-

der Newsletter erscheint in digitaler Form;

-

bei Beiträgen, die nach Ansicht des PA den gewünschten redaktionellen Grundsätzen nicht entsprechen, anonym sind oder deren Inhalt beleidigend ist, behält sich der PA das Recht vor, die Veröffentlichung zu verweigern;

-

die Autorinnen und Autoren der Texte sind bestrebt, geschlechtsneutrale Wendungen zu verwenden.

-

der Newsletter wird 4mal jährlich versandt, wobei der entsprechende Zeitplan vom Synodalrat gutzuheissen ist;

-

die Newsletters werden ebenfalls auf der Website der Kantonalkirche veröffentlicht.

Vom Synodalrat genehmigt am 23. August 2017