Facebook
Ev.-ref. Kirche des Kantons Freiburg

Jolande Roh

Ressort Seelsorgen

» Français

Thérèse Chammartin
Stellvertretung: Katrin Bardet, Pfarrerin
Chammartin Thérèse<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-fr.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>575</div><div class='bid' style='display:none;'>3061</div><div class='usr' style='display:none;'>4</div>

 

Aufgaben
Eine der wichtigen Aufgabe unserer Kantonalkirche ist die Seelsorge in den staatlichen Institutionen und Anstalten.
Immer häufiger nehmen Menschen in schwierigen Lebenssituationen eine Begleitung durch unsere gut ausgebildeten Seelsorgerinnen und Seelsorgern in Anspruch.
In den Spitälern wird unsere Anwesenheit auch vom Personal geschätzt und man pflegt eine gute Zusammenarbeit mit unseren Seelsorgenden. In der Palliativpflege gehört die Seelsorge zum Grundkonzept.
Auch in der Pflege von psychisch Kranken hat man erkannt, dass es sich positiv auf das Befinden der Patientinnen und Patienten auswirkt, wenn sie auf ein offenes Ohr und den Zuspruch unserer Seelsorgenden zählen können.
Die jüngeren und älteren Menschen in den verschiedenen Institutionen für geistig Behinderte schätzen die regelmässigen Rituale und Animationen aus dem Angebot der Seelsorge sehr und freuen sich auf jeden Event.
Zu den zentralen Aufgaben der Uni-Seelsorgerin gehört es, Studierende in Stresssituationen oder familiär schwierigen Situationen zu beraten und zum Beispiel in Einzelgesprächen zur Klärungen von Fragen rund um die richtige Studienwahl beizutragen.
Für die Insassen unserer Gefängnisse stellt der Besuch eines Seelsorgers eine hilfreiche Unterstützung im nicht einfachen Alltag dar und die Möglichkeit, persönliche Probleme einem kompetenten Gegenüber anvertrauen zu können hilft vielen Gefangenen. Aus diesem Grund wird unsere Präsenz auch von den Direktionen der Gefängnisse sehr unterstützt.
Auftrag und Kompetenzen
Die Aufgaben des Ressorts Seelsorge sind vielfältig und spielen sich auf verschiedensten Stufen ab: Schwerpunkte liegen im Aushandeln und Umsetzen von Rahmenvereinbarungen mit dem Staat, und mit den Institutionen, sowie in der Personalführungen. Oft sind unsere Seelsorgerinnen und Seelsorger von einzelnen Kirchgemeinden angestellt und erledigen ihre Aufgaben im Rahmen von Leistungsvereinbarungen. Auch in diesem Zusammenhang gilt es, gute Beziehungen zu pflegen und zum Beispiel mit regelmässigen Anpassungen von Stellebeschrieben für bestmögliche Arbeitsbedingungen zu sorgen. Intensive Kontakte zu den Leitungsgremien der verschiedenen Institutionen und zu unserer katholischen Schwesterkirche sind unabdingbare Voraussetzungen für eine funktionierende ökumenische Seelsorge in unseren Institutionen und Anstalten. Zur Erfüllung seiner Aufgaben kann das Ressort Seelsorge auf die Unterstützung mehrerer Kommissionen zurückgreifen; einige davon werden durch die ressortverantwortliche Synodalrätin geführt.

» Kantonale Ämter und Dienste
Derzeitige Vertretungen
Begleitkommission der Behindertenseelsorge
- Spitalseelsorge des HFR (Tafers)
- Begleitkommissionder Uni-Seelsorge
- Seelsorge im Bereich der weiterführenden Schulen
- Kantonale Kommission für Seelsorgefragen
- Begleitkommission Zentrum für Migranten La Gouglera
- Einsitz im Seelsorgerat des HFR Freiburg

» Zurück zur Synodalratseite