Facebook
Ev.-ref. Kirche des Kantons Freiburg

Jolande Roh

Pandemie

Wir müssen im Geschichtsbuch gar nicht weit zurückblättern, um festzustellen, dass Influenza-Pandemien uns immer wieder in Angst und Schrecken erzittern liessen. Am schlimmsten wütete die Spanische Grippe. In den Jahren 1918 bis 1920 fielen ihr zwischen 25 und 50 Millionen Person zum Opfer. Die Asiatische Grippe 1957 forderte eine Million, die Hongkong-Grippe 1968 700 000 Menschenleben. Im 2009 schlug die Schweinegrippe zu. Dann kam Corona. Weltweit starben bis heute rund 6.5 Millionen Menschen daran.

Was bedeuten Pandemien für kirchliche Kreise? Können wir uns überhaupt darauf vorbereiten? Die Antwort lautet ja und nein. Jede Krise ist wieder anders. Dennoch lernen wir aus ihnen.

Die EKS hat eine Task Force gebildet, in welcher die ERKF vertreten ist. Es ist Wissen und Erfahrung vorhanden.

Quellen
Pandémie (Foto: sciences et avenir)

 

Zu den aktuellen Informationen (im Aufbau)
Dokumente