Facebook
Ev.-ref. Kirche des Kantons Freiburg

Nicole Awais

Kantonale Fachstelle Bildung

» en français

Katechese und Coronavirus
» Zu sehen: Praxisaustausch während der Coronavirus-Krise

Mit den behördlich angeordneten Schulschliessungen sind auch wir von unserem Tätigkeitsfeld abgeschnitten. Das ist frustrierend und macht uns traurig, denn gerade jetzt möchten wir doch einen Beitrag zum Wohlbefinden der Kinder und Jugendlichen leisten und hätten auch durchaus etwas zu sagen. Der katechetischen Arbeit, für die wir bezahlt werden, nicht nachgehen zu können, verunsichert uns aber auch: Wo in der Schule oder der Kirchgemeinde könnten wir einen Beitrag leisten, wen unterstützen?
Im Moment ist es aber noch etwas zu früh, um auf diese Fragen eine klare Antwort zu finden. In den Schulen und in vielen Kirchgemeinden herrscht aktuell eine grosse Unsicherheit über die in nächster Zeit zu treffenden Massnahmen; viel mehr, als unsere Bereitschaft zum Mittragen der schwierigen Situation zu signalisieren, können wir wohl gerade nicht tun.
Das heisst aber nicht, dass wir uns zu langweilen brauchen. Hier ein paar konkrete Vorschläge von unserer Seite:
Studieren Sie unseren revidierten Lehrplan (am Ende dieser Seite) und lassen Sie sich zu der einen oder anderen auf ihn zugeschnittenen neuen Lektionsreihe inspirieren.
Jede erfahrene Katechetin oder Pfarrperson hat eine wirklich gelungene Unterrichtslektion in der Schulblade – eine Lektion, die ihr besonders am Herzen liegt und die eigentlich immer funktioniert. Jetzt liesse sich vielleicht die Zeit finden, diese Lektion im Sinne einer allgemeinen Verständlichkeit kurz zu überarbeiten, um sie dann der Kantonalkirche für die Materialplattform zur Verfügung zu stellen.
Wer über Lektionen und Medien verfügt, die Eltern und Betreuungspersonen Impulse für das Homeschooling im „Fach“ Religion geben oder ganz einfach eine gehaltvolle und unterhaltsame Beschäftigung der Kinder ermöglichen, ist eingeladen, diese an uns weiter zu reichen, damit wir sie publizieren können.
Die durch den Unterrichtsausfall frei gewordene Zeit lässt sich auch sehr sinnvoll für die persönliche Weiterbildung nutzen: Im Internet steht zum Beispiel mit :
  • dem » WiReLex ein sehr gutes religionspädagogisches Lexikon zur Verfügung, das zu vielen für unsere Arbeitspraxis relevanten Themen lesenswerte Artikel bereit stellt.
  • rossem fachlichem Gewinn verbunden ist auch ein „Spaziergang“ im » WiBiLex, dem wissenschaftlichen Bibellexikon im Internet.
  • Die neuere akademische Forschungsdiskussion in Sachen Religionspädagogik lässt sich in der Internet-Publikation „» Theo-Web, Zeitschrift für Religionspädagogik Academic Journal of Religious Education“ aufs Bequemste am Bildschirm verfolgen…
  • Auf Französich, Die Webseite von » André Gounelle, » Théovie (Französiche reformierte Kirche) mit biblischen Studien; » Point KT um neue Materialen zu entdecken
  • Weiter nützliche Ideen, wie zum Beispiel diese » Anregungen der Thurgauer Kirche, zum Konfirmationsunterricht leiten wir laufend an Sie weiter.


Auch wenn dieser im Moment noch in der Ferne liegt, denken wir mit Zuversicht an guten Religionsunterricht nach der Coronakrise.
Franziska Grau Salvisberg und Nicole Awais

Auf dieser Seite finden Sie :
- Links für Informationen zur Aus- und Weiterbildung, Beratung, etc.
- Praktische Informationen (Kontakt, Adresse, usw)
- Informationen zu » Ökumenischer Religionsunterricht im Kindergarten (und die » Weiterbildung für diesen Unterricht)
- Allgemeine Präsentation der Fachstelle
- Informationen über die Fachkommission
- » Lehrplan der ERKF
Kontakt
Ko-Verantwortliche der Fachstelle Bildung
  • Frau , Religionspädagogin
  • Vakanz

Tel. 026 321 37 07
Präsenz in Murten von Montag bis Donnerstag oder nach Vereinbarung


Ressortverantwortliche Synodalrätin
» Franziska Grau Salvisberg

Standort
Prehlstrasse 11, 3280 Murten
Ökumenischer Religionsunterricht im Kindergarten
Seitdem der Kindergarten ein Teil der obligatorischen Schulausbildung ist, bieten die katholische und reformierte Kirche gemeinsam einen konfessionellen und ökumenischen Religionsunterricht an. Pro Jahr besuchen zwei Katechetinnen/Katecheten, wovon eine/einer katholisch, die/der andere reformiert ist, fünf Mal den Kindergarten. Dieser Religionsunterricht gibt den Kindern die Gelegenheit, sich auf spielerische und kreative Art mit der christlichen Tradition vertraut zu machen.

Die » Weiterbildung für diesen Unterricht ist ökumenisch.
» Hier finden Sie mehr Informationen dazu.
Allgemeine Präsentation der Fachstelle
Die Kantonale Fachstelle Bildung ist verantwortlich für die Aus- und Weiterbildung von Unterrichtenden im konfessionellen kirchlichen Religionsunterricht.
Zu ihren weiteren Aufgaben gehören Weiterbildungsveranstaltungen für BehördenmitgliederInnen im Auftrag des Synodalrates.
Die Fachstelle ist Anlaufstelle für Kirchgemeinden bei Fragen zum Unterricht und rund um erwachsenenbildnerische Angebote in den Kirchgemeinden.
Die Fachstelle gehört zum Departement „Bildung“. Zuständige Synodalrätin ist » Franziska Grau Salvisberg.

Zu den Aufgaben der Kantonalen Fachstelle Bildung gehören insbesondere:
• Organisation und Durchführung der Ausbildung zur Katechetin/zum Katecheten
• Organisation und Durchführung von Weiterbildungen für Unterrichtende und Interessierte
• Planung und Durchführung von Neuorientierungsschritten (Lehrpläne, Richtlinien, Koordination mit Schulen, Lehrplan 21 usw.)
• Beratung der Unterrichtenden, der Kirchgemeinden, des Synodalrates
• Vernetzungsarbeit: interkantonal, ökumenisch, mit anderen Fachstellen, etc.
Fachkommission Bildung
Die zweisprachige Fachkommission Bildung hat im Jahr 2008 die Tätigkeit aufgenommen. Die Synodalrätin Franziska Grau Salvisberg begleitet und unterstützt die Arbeit der Fachkommission der Kantonalen Fachstelle Bildung.

Mitglieder:
Franziska Grau Salvisberg, Synodalrätin (Vorsitz)
Urs Schmidli, Pfarrer (Kirchgemeinde Freiburg)
Irène Wisard, Katechetin (Kirchgemeinde Düdingen)
Joëlle Pasche, Katechetin (Kirchgemeinde Châtel-Saint-Denis)
Anne-Marie Herren, Lehrerin Sekundarstufe I (Kirchgemeinde Düdingen)
Sophie Campiche, Katechetin (Kirchgemeinde Freiburg)

Kontaktperson: