Facebook
Ev.-ref. Kirche des Kantons Freiburg

Jolande Roh

Ressort Theologie & Ressort ökumenischer und interreligiöser Dialog

» Français

, Pfarrer
Stellvertreter: Pierre-Philippe Blaser, Pfarrer
Martin Burkhard (Foto: Pellegrini Fotografie)

 

Aufgaben
Das Ressort beantwortet alle theologischen Fragen, die sich in den Kirchgemeinden stellen und an das Ressort gerichtet werden. Zusammen mit dem Synodalrat kann es auch Richtlinien erlassen oder Anleitungen geben, die seiner Tradition entsprechen und auf neue Herausforderungen zugeschnitten sind. Art. 151 der Kirchenordnung betreffend die Aufsicht über die Kirchgemeinden und die Amtsträgerpersonen gilt auch bezüglich der theologischen Wachsamkeit.
Verantwortlichkeiten und Kompetenzen
Wir leben in einer Welt, in der zahlreiche Ansichten nebeneinander existieren. In dieser Vielfalt ist die ERKF im biblischen Erbe und in den zentralen Themen der Reformation verankert; sie versucht aber auch, ihren Glauben im heutigen Kontext neu zu erzählen. Da wir in einem Kanton leben, in dem die katholische Tradition sehr präsent ist, ist unsere Beziehung zur römisch-katholischen Kirche im Hinblick auf eine ökumenische Zusammenarbeit wichtig und erfordert viel Zeit und Willen. Die theologische Nahrung für ihre Arbeit im Feld findet die ERKF in den grossen ökumenischen Schriften. Das Ressort arbeitet bei der kantonalen Feier zum Eidgenössischen Buss- und Bettag mit, die alle zwei Jahre zusammen mit den politischen Behörden organisiert wird. Jedes Ressort des Synodalrats ist in die ökumenische Arbeit eingebunden. Die ERKF ist bestrebt, mit den anderen Kirchen und Religionsgemeinschaften gute Beziehungen zu unterhalten, und fordert die Kirchgemeinden auf, positive Bande zu knüpfen (Dies im Sinne von Art. 69 KO). Das Ressort führt eine Liste der Kirchen und christlichen Gemeinschaften im Kanton, insbesondere der Gemeinschaften, die aus dem Protestantismus und der Migration hervorgegangen sind.

Über die drei Ressorts Präsidium, Seelsorge und Theologie ist die ERKF im CERECAF (Rat der reformierten und katholischen Kirchen des Kantons Freiburg) vertreten; der CERECAF ist eine Plattform der beiden öffentlich-rechtlich anerkannten Kirchen.

In einem Geist der Weltoffenheit und des Zeugnisses nimmt die ERKF aktiv am interreligiösen Dialog teil. Das Ressort kann interreligiöse Aktivitäten einer Kirchgemeinde unterstützen und ist auf die Förderung eines bejahenden Verständnisses der verschiedenen religiösen Traditionen bedacht. Das Ressort unterstützt die » Woche der Religionen, die immer Anfang November stattfindet. Es arbeitet mit dem Ressort Bildung zusammen, um im Sinne eines kreativen Zusammenlebens in unserer Freiburger Gemeinde unseren Jugendlichen mittels der Katechese die spirituellen, biblischen und theologischen Werkzeuge bereitzustellen.
Derzeitige Vertretungen
  • CERECAF (Rat der reformierten und katholischen Kirchen des Kantons Freiburg)
  • Generalversammlung der CER (Conférence des Eglises romandes)
  • Jährlicher Tag des Islams der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz (EKS)
  • Theologische Konsultationen der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz (EKS)
  • Vorstand von IRAS-COTIS (Interreligiöse Arbeitsgemeinschaft in der Schweiz)



» Zurück zur Synodalratseite