Facebook
Ev.-ref. Kirche des Kantons Freiburg

Laeticia Buchs

Ressorts Mission & Hilfswerke - Interreligiöser Dialog & Theologie

Ressort Mission und Hilfswerke
Die Cevaa vor unserer Tür
Generalversammlung in der Schweiz

Wenn es die Gesundheitskrise zulässt, wird die Cevaa ihre Generalversammlung vom 3. bis 8. Oktober in der Schweiz (Bossey, GE) abhalten. Im Rahmen dieser Versammlung werden am 3. Oktober ungefähr dreissig Kirchgemeinden der Romandie die Delegierten der 35 Mitgliedskirchen aus aller Welt in ihren Gottesdiensten empfangen. Auch einige Kirchgemeinden unserer Kirche werden Gäste bei sich aufnehmen. Das Thema der Generalversammlung der Cevaa lautet «Die Flamme am Brennen halten».

Feier eines Jubiläums
Im Jahr 1971 wurde die Cevaa als eine Vision der Gleichheit, der Brüderlichkeit ohne Grenzen und des einen Evangeliums für alle Menschen gegründet. In diesem Jahr feiert sie nun 50 Jahre der Gemeinschaft, der Ausbildung und der gegenseitigen Solidarität. Zur Feier des Jubiläums gibt es verschiedene Aktivitäten: Ein Malwettbewerb wurde lanciert, eine Gebetssammlung veröffentlicht, neue Lieder komponiert und vieles mehr. All diese Impulse bieten Gelegenheiten, mehr über die Cevaa zu erfahren. Darüber hinaus ist ein Cevaa-Sonntag geplant, der irgendwann zwischen heute und Ende des nächsten Jahres stattfinden wird. Wir werden weiter darüber berichten.
» www.cevaa.org

Eine DM-Kampagne als Hommage
DM widmet seine Herbstkampagne der Cevaa. Wir bitten Sie bereits heute, sich den Eröffnungsabend der Kampagne vom 15. September von 19.30 bis 21.00 Uhr in der reformierten Kirche Freiburg zu reservieren. Katechetinnen, Katecheten, Pfarrerinnen und Pfarrer, Kirchgemeinderätinnen und -räte und alle weiteren an der Kampagne interessierten Personen sind herzlich zu diesem Anlass eingeladen. Die Kampagne ist eine ausserordentliche Gelegenheit, das wunderbare Kirchennetzwerk Cevaa besser kennenzulernen, mit Freude daran teilzuhaben und zu entdecken, wer in diesem Netzwerk wirkt und wer es belebt. Dies geht uns alle etwas an.

DM
DM hat das Zewo-Label erhalten. Das Label ist ein Zertifikat für gemeinnützige Organisationen, die 21 vorgegebene Kriterien erfüllen. Sie betreffen insbesondere die Transparenz der Spendenverwaltung. Mission 21 erhielt das Zewo-Label im Jahr 2014.

Ressort Theologie und Dialog
In der liturgischen Zeit nach den Sommerferien, wenn viele Aktivitäten wieder aufgenommen werden – in diesem Jahr vielleicht noch viel mehr als in anderen Jahren - wollen wir auf unsere Umwelt achten und sie in unsere Liturgien und in die Katechese einbeziehen. Der Verein oeku Kirchen für die Umwelt bietet dazu seit vielen Jahren reichhaltige Unterlagen an. Einige Kirchgemeinden lassen sich bereits von ihnen inspirieren. Sie sind alle herzlich eingeladen, die entsprechenden Dokumentationen zu nutzen. Die Kirchen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz lancieren am 4. September 2021 gemeinsam die aktuelle SchöpfungsZeit und feiern sie am Ufer des Bodensees mit einem Ökumenischen Tag der Schöpfung.
Der Verein oeku Kirchen für die Umwelt hat die Website erneuert (» https://oeku.ch/) und seine Sichtbarkeit und Präsenz in der Romandie intensiviert (» https://oeku.ch/fr/). Wir weisen auch auf eine kleine, aber bedeutsame Änderung des Vereinsnamens hin: Kirchen und Umwelt stehen nicht mehr nur nebeneinander, vielmehr sind die Kirchen ab jetzt «für» die Umwelt (da) und leben dies im Wissen darum, dass sie Teil der Umwelt sind. Die Umwelt ist nicht mehr nur ein Gegenüber, sondern der Grund, auf dem die Kirchen leben.
Die kantonale Kollekte von Sonntag, 12. September ist für oeku Kirchen für die Umwelt bestimmt.

Pfr. Martin Burkhard, Synodalrat

Newsletter - Inhaltsverzeichnis
La Lettre R juin 2021 - Ressort Mission und...
3 Bilder
3 Bilder